Mönche Mögens Heiss

Fromme Mönche sollen arbeiten und beten. Im Kloster des Abtes Rotzfinger geht es aber ganz anders zu. Die notgeilen Klosterbrüder nutzen jede Gelegenheit und ficken alles, was einen Rock und eine Muschi hat. Die junge Novizin muss für die kleinste Verfehlung die Beine breit machen und die Hausmagd, die eigentlich nur putzen soll, wienert nicht nur den heiligen Thron des Abtes sondern auch gleich seinen spritzfreudigen Hirtenstab! Ertappt der Abt mal eine Nonne beim masturbieren, fällt die Strafe drakonisch aus und der geile Abt ergötzt sich an der entfesselten Fickfreude seiner Mönche, die die Strafe vollziehen. Und kommt mal Besuch aus einem anderen Kloster, ist die Hausmagd auch dafür zuständig, dem Neuankömmling zur Begrüßung erstmal das Geläut zu blasen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.